Ein Wunder ist die Liebe

Angel_by_Leonardo_Da_Vinci

 

Du suchst umsonst auf irrem Pfade

die Liebe dir im Drang der Welt.

Ein Wunder ist die Liebe, Gnade,

die wie der Tau vom Himmel fällt.

Sie kommt wie Nelkenduft im Winde,

sie kommt, wie durch die Nacht

gelinde

aus Wolken fließt des Mondes Schein.

Da gilt kein Ringen, kein Verlangen.

In Demut magst du sie empfangen,

als kehrt‘ ein Engel bei dir ein.

 

Emanuel Geibel

Franz Emanuel August Geibel

 

Angel_by_Leonardo_Da_Vinci

Engel – Leonardo Da Vinci

Advertisements

Lass die Engel bei uns wachen

Engelmusik_William-Adolphe_Bouguereau

Lass die Engel bei uns wachen,

dass wir wie die Kinder lachen,

dass wir wie die Kinder weinen,

lass uns alles sein, nichts scheinen.

Joseph von Eichendorff

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff

Engelmusik_William-Adolphe_Bouguereau

Engelmusik – William Adolphe Bouguereau

Weihnachten 2015

DSCN0195

Sterne des Glücks 001

Engelkonzert 001

DSCN0195

Engel sind immer und überall 002

Engel sind immer und überall 003

Engel sind immer und überall 004

Engel sind immer und überall 005

Engel sind immer und überall 006

Engel sind immer und überall 007

Engel sind immer und überall 008

DSCN0195

 

Das ist der Liebe heil’ger Götterstrahl,

der in die Seele schlägt und trifft und zündet,

wenn sich Verwandtes zum Verwandten findet,

da ist kein Widerstand und keine Wahl,

es löst der Mensch nicht, was der Himmel bindet.

 

Friedrich von Schiller

Johann Christoph Friederich Schiller

(10. November 1759 – 09. Mai 1805)

deutscher Schriftsteller

 

DSCN0195

 

Wie sprichst du zu einem Engel?

Für einen Moment sind wir allein

Verirren uns in den Wolken

Überlege

Wenn du weißt, du bist einem

Engel begegnet, flüsterst du dann

Oder sprichst du laut?

Ich erinnere mich und sage:

Ich liebe dich!

Frei heraus

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

(03. November 1967)

deutsche Schriftstellerin

 

Engelkonzert 001

Engel – Für Gabriel, meine treue Begleiterin

Fuelle

 

Engel

von

Susanne Ulrike Maria Albrecht

 

Engel steigen aus

ihren himmlischen

Sphären herab

Engel sind immer

und überall

Engel machen Wünsche

wahr

Engel begleiten Dich

Tag und Nacht

Engel führen Dich

sicher

Engel hüllen Dich

in ihre Flügel ein

Engel sind die Boten

Gottes

Engel lassen Wunder

in Erfüllung gehen

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

(03. November 1967)

deutsche Schriftstellerin

 

(Für Gabriel, meine treue Begleiterin – ich

vertraue auf Dich. Danke für Deine Gnade,

danke für Deine Güte, danke für Deinen

Segen.)

Engel umschweben uns

Friedrich_Rueckert_(Carl_Barth)

[Friedrich Rückert, Stahlstich von seinem lieben Freund und Kupferstecher Carl Barth nach einer Vorzeichnung aus dem Jahre 1843]

 

 

 

Engel umschweben uns,

Wo wir auch gehn,

Engel umgeben uns,

Wie wir uns drehn.

 

Doch wir erkennen sie

Nicht in dem Licht,

Und zu benennen sie

Wissen wir nicht.

 

Selber zu blenden uns

Scheinet der Glanz,

Wir von ihm wenden uns

Halb oder ganz.

 

Aber nun haben wir

Engel ein Paar,

Denen ja gaben wir

Namen fürwahr.

 

Und nicht vergaßen wir:

Wirklich einmal

Selber besaßen wir

Leiblich den Strahl.

 

Sollten wir wenden uns

Ab von dem Glanz?

Sollten verblenden uns

Halb oder ganz?

 

Nein! wir erkennen euch

Freudig im Licht,

Und zu benennen euch

Zweifeln wir nicht.

 

Lächelnd ihr gebet uns

Wohl zu verstehn,

Dass ihr umschwebet uns,

Wo wir auch gehn.

 

FRIEDRICH RÜCKERT

Du bist da

S_U_M_A

 

Gruß des Engels

 

Sterne am Himmelszelt

Strahlen so hell

Verleihen der Nacht

Ein festliches Gewand

Freudetrunken

Leben, andernfalls Traum

Freier Flug

Müheloses Schweben

Auf den Schwingen getragen

Dem Himmel so nah

Jubilieren

Vom sanften Purpurflügel

Umschlungen

Du bist da

Ganz nah

Kann deinen Flügelschlag spüren

Gruß des Engels

 

S_U_M_A

 

Susanne Ulrike Maria Albrecht

(03. November 1967)

deutsche Schriftstellerin